Für Sie erreichbar

Wir sind für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Neuausrichtung der e.dialog GmbH ab 2015

01.01.2015

In den vergangenen Jahren haben sich die Anforderungen für Shared Services der Energiebranche im Hinblick auf die Geschäftslogik stark verändert. Bisher wurden Kundenanliegen aus den Bereichen Netz und Vertrieb gemeinsam bearbeitet. Es gibt heute jedoch klare Unterschiede in den Kundengruppen und damit in den Kundenbedürfnissen. Mit dieser Entwicklung und dem Anspruch den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen, ist eine Trennung des Kundenservice für Netz und Vertrieb folgerichtig. Das Konzept für die Neuorganisation wurde nun zum 1. Januar 2015 wirksam. Der Vertriebsteil der e.dialog GmbH ist in die E.ON Energie Dialog GmbH übergegangen. Es verbleiben rund 400 Mitarbeiter für die Bearbeitung sämtlicher Themen des Netzservice, wie das Kunden- und Einspeisermanagement, die Netzabrechnung, das Energiedatenmanagement, die Wechselprozesse sowie das Forderungsmanagement. Die Vorteile der Neuorganisation liegen auf der Hand: Nicht nur die stärkere Fokussierung auf die jeweiligen Kundenbedürfnisse, sondern auch die Konzentration auf Kernkompetenzen und die Schaffung von Synergieeffekten führen zu deutlich mehr Flexibilität und einer schnelleren Reaktionszeit in Bezug auf Kundenanliegen.